Der Elternbeirat der Fachoberschule Wasserburg

Selbstverständnis und Ziele

Neben den gesetzlichen Verpflichtungen (die Sie unter EB im BayEUG finden) wird der Elternbeirat stets den eigenen Dialog und die Beratung zwischen den Beteiligten suchen, um optimale und kreative Ergebnisse zu ermöglichen.

Dazu gehört auch langfristiges Denken und Planen über unsere aktive Zeit als Elternbeirat hinaus – trotz der kurzen Verweildauer unserer Jugendlichen an FOS und BOS.

Wir wollen mit Spaß und Offenheit an den Themen der Schule und damit des Elternbeirates arbeiten.

Gegenseitiges Vertrauen und Achtung, respektvoller Umgang ist uns selbstverständlich.

Unser Engagement soll den Schülern (also unseren Kindern) zeigen, dass wir – als Vertretung und zusammen mit allen Schülereltern - uns für deren schulische Situation interessieren und ihnen aktiv zuhören. Dazu bringen wir unsere Erfahrungen, Kompetenzen, Anregungen und Vorschläge ein.

Wichtiges Ziel ist es, den Schülern Motivation und Eigeninitiative mit auf dem Weg zu geben um einen – den jeweils individuellen Möglichkeiten und Gegebenheiten entsprechenden - Schulabschluss zu unterstützen.

Auch in Fragen der Berufsberatung/Studienwahl wollen wir aktiv unterstützen. Unsere persönliche Erfahrung aus dem Berufsleben kann hierzu Input, zusätzlich und in Zusammenarbeit zu den Beratungen durch die Agentur für Arbeit sein.

Wir wollen auch helfen, wenn Schüler Probezeit oderAbschlussprüfung nicht bestehen und bieten Gespräche an, um die Situation zu entspannen und Möglichkeiten aufzuzeigen. 

Wir wollen der Schule durch großzügige Unterstützung aus den Spendeneinnahmen helfen, das Schulleben adäquat zu gestalten, wo deren eigene Haushaltsmittel nicht reichen oder nicht einsetzbar sind.

Dazu werden wir unsere verfügbaren Mittel abgestimmt einsetzen und versuchen, das Spendenaufkommen mittelfristig zu intensivieren damit wir Förderungsmaßnahmen in weiterem Umfang anbieten können.

Fördern wollen wir insbesondere:

  • Individuelle Unterstützung von Schülern bei Bedarf,
  • Gestaltung des Schullebens wie Abschlussfeiern, sonstige Schulereignisse, Maßnahmen der SMV,
  • Präsentation der FOS/BOS in der Öffentlichkeit,
  • Teilnahme von Schülern an Wettbewerben,
  • ….