Mathematik-Wettbewerb Känguru an der BO Wasserburg

Marinus Hofmann, aus der Vorklasse, erhält für 30 gelöste Mathematikaufgaben 126 Punkte von 150 Punkten. Gigantisch!Der Schüler der Vorklasse an der BOS Wasserburg ist damit unter den 173 Besten von 26997 Schülern seiner Klassenstufe. An der Schule errang er damit mit Abstand den ersten Platz.

v.l. vorne Korbinian Schneider, Marinus Hofmann und Stephan Bauer; v.l. hinten Daniel Wimmer, Ruth Wilczek und Stefanie Gassauer

Auch die hohe Teilnehmerzahl innerhalb der Klasse spricht für das hohe Engagement im Mathematikunterricht. Die betreuenden Mathematiklehrkräfte Stefanie Gassauer und Ruth Wilczek überreichten den besten Schülern Sachpreise. Der 2. Platz ging an Korbinian Schneider und der 3. Platz an Stephan Bauer. Der Stellvertreter der Beruflichen Oberschule Wimmer gratulierte allen Teilnehmern zum erfolgreichen Wettbewerb. Das Ziel des Wettbewerbs ist in allererster Linie die Popularisierung der Mathematik: Es soll durch die Aufgaben in sehr weitem Sinne Freude an mathematischem Denken und Arbeiten geweckt und unterstützt werden. Frei nach Jean-Baptist le Rond d'Alembert:

„Die Mathematik ist eine Art Spielzeug, welches die Natur uns zuwarf zum Troste und zur Unterhaltung in der Finsternis.“

 Wir gratulieren den Teilnehmern des Wettbewerbs zur erfolgreichen Teilnahme und wünschen ihnen alles Gute für ihren weiteren beruflichen Weg.

 

Website von Känguru der Mathematik