Berufs- und Studieninformationstag 2013

(v. l.) J. Bacher, C. Moser, J. Schaller, W. Wagner, S. Reisch, F. Zähringer, A. Grimme, R. Semmler, S. Allinger

An der Beruflichen Oberschule Wasserburg fand am Montag, den 17.06.2013 ein Studien- und Berufsinformationstag für alle Schülerinnen und Schüler der 11. Klassen statt. Zu dieser Veranstaltung waren Referenten verschiedenster Berufssparten sowie Mitarbeiter der Agentur für Arbeit Rosenheim eingeladen.

Hr. Bacher (Einstellungsberater beim Polizeipräsidium Rosenheim), Fr. Busse (Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth), Fr. Grimmel (Fachstudienbetreuerin an der Hochschule Rosenheim), Fr. Schimmel (BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH), Fr. Semmler (Leiterin des Mehrgenerationenhauses Wasserburg), Hr. Späth (Absolvent der BOS WS und eines Bachelor- und Masterstudiums), Fr. Wagner, Fr. Reisch und Hr. Zähringer (alle Berater an der Agentur für Arbeit Rosenheim), Hr. Zipprich (BFS für Ergotherapie Rosenheim) gaben in über fünfzehn verschiedenen Vorträgen Einblicke in viele Berufsbilder und informierten über unterschiedliche Studienmöglichkeiten in den Bereichen Sozialwesen, Technik und Wirtschaft. Fr. Moser (Schulbeauftragte für die fachpraktische Ausbildung), Hr. Jäntsch, Fr. Rittweger und Hr. Schedel (Betreuungslehrkräfte der fachpraktischen Ausbildung) sorgten für eine reibungslose Organisation der Veranstaltung und führten mit den Schülerinnen und Schülern Abschlussbesprechungen durch.   

Die richtige Wahl des Studienganges oder Ausbildungsberufes aus mehreren tausend Alternativen stellt eine große Herausforderung dar, die durch die Teilnahme an der Veranstaltung besser gemeistert werden kann.