CAS - Unser Mathematikunterricht am PC

CAS steht für "ComputerAlgebraSystem"

Seit dem Schuljahr 2012/13 bietet die Berufliche Oberschule Wasserburg im Rahmen eines zukunftsorientierten Schulversuchs mit acht anderen ausgewählten Fachoberschulen in Bayern an, im Mathematikunterricht mit einem Computeralgebrasystem zu arbeiten.

Der Bereich Technik wird seither zweizügig in konventionelle bzw. CAS-Klassen gegliedert.

Interessierte Schülerinnen und Schüler können seither mit der Unterstützung eines Computers Aufgaben lösen und Problemstellungen bewältigen.

Die Schülerinnen und Schüler formen Terme um, stellen Wertetabellen auf, zeichnen Graphen und Diagramme, lösen Gleichungen und Gleichungssysteme, berechnen Vektoren mit Hilfe des Computerprogramms Mathcad.

Ein herkömmlicher Taschenrechner rechnet nur mit Zahlen. Das CAS kann nicht nur mit Zahlen umgehen sondern rechnet mit Variablen, Funktionen und anderen symbolischen Ausdrücken.

Damit übernimmt das CAS langwierige, häufig wiederkehrende Berechnungen.

Dadurch gewinnen die Schüler mehr Raum eigenständiges Arbeiten. Auch in anderen Fächern bietet das Werkzeug Computer viele Vorteile.

 

Im Schuljahr 2013/14 wurde erstmalig die Fachabiturprüfung (Mathematik) im Rahmen des Schulversuchs durchgeführt.

 

Links im Bild die erstmalige Abschlussprüfung.

 

 

 

Für wen eignet sich der Schulversuch?

In den letzten zwei Schuljahren waren die CAS-Klassen kleiner als die Klassen mit herkömmlicher Mathematik.

Der Schulversuch ist für alle Schülerinnen und Schüler geignet, die gerne mit einem Computer arbeiten und im Mathematikunterricht neue Arbeitsmethoden ausprobieren möchten.

 

Routineaufgaben übernimmt der Computer. Einfache Rechenfehler sind so ausgeschlossen. Terme, auch Brüche werden umgeformt und sind keine Fehlerquelle mehr.

Man kann Lösungswege einfach mal ausprobieren und ist nicht mehr auf bestimmte Methoden eingeengt.

Die CAS-Klasse ist nicht für Sie geeignet, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihnen der Computer das Denken abnimmt. Sie müssen nach wie vor etwas lernen, üben und Hausaufgaben machen.

Was brauchen Sie?

Sie brauchen einen eigenen Laptop mit dem Betriebssystem Win XP, Vista, Win 7, Win 8, Ubuntu+VMWare.

Bildschirm sollte mind. 7 Zoll haben, gut wären 14 Zoll. Wir brauchen LAN oder WLAN.

Die Software (Mathcad) wird in der Versuchsphase von der Firma PTC gesponsert.

Sie wollen mehr wissen?

Weiterführende Informationen zum Schulversuch: CAS_inf auf mathenexus.de

Unser Programm im Internet: www.mathenexus.de

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Herr Knobel gerne zur Verfügung: mk@magnusknobel.de