Fachoberschule (FOS) - Bildungsziele

gilt einführend für die FOS 11 ab Sj. 2017/18, FOS 12 ab Sj. 2018/19 und FOS 13 ab Sj. 2019/20

Die Fachoberschule baut auf einem mittleren Schulabschluss auf und vermittelt Allgemeinbildung sowie fachtheoretische und fachpraktische Bildung.

Sie führt in zwei Schuljahren (Jahrgangsstufe 11 und 12) durch Ablegen der Fachabiturprüfung zur uneingeschränkten Fachhochschulreife, die zu einem Studium in allen Studiengängen an allen deutschen Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) in Deutschland in allen Studiengängen berechtigt. Bei ihrer Entscheidung über die Schullaufbahn sollten Bewerber allerdings auch berücksichtigen, dass

  • in einzelnen Studiengängen Zulassungsbeschränkungen bestehen und
  • beim Wechsel der Ausbildungsrichtung u. U. ein Vorpraktikum erforderlich ist.

Überdurchschnittlich erfolgreiche Absolventen der FOS 12 (Durchschnittsnote mindestens 3,0) können in die Jahrgangsstufe 13 vorrücken, die nach Ablegen der Abiturprüfung zur fachgebundenen oder zur allgemeinen Hochschulreife und damit zur Universität führt. Absolventen der FOS 13 erhalten in jedem Fall ein Zeugnis der fachgebundenen und nur bei Nachweis von Kenntnissen in einer 2. Fremdsprache zusätzlich ein Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife, die

  • für einen Teil von Studiengängen sowie
  • u. U. beim Wechsel der Fachrichtung

an der Universität erforderlich ist. Außerdem sind evtl. Zulassungsbeschränkungen zu berücksichtigen.

Eine detaillierte Übersicht über die Studienberechti­gungen finden Sie auf der Seite Die fachgebundene Hochschulreife des Kultusministeriums.

Die fachgebundene Hochschulreife wird zu einer allgemeinen Hochschulreife erweitert, wenn in Französisch, Latein, Italienisch, Spanisch oder Russisch

  • in der FOS 12 und FOS 13 je 4 Wochenstunden Unterricht zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife besucht und mindestens mit der Note 4 abgeschlossen werden; davon werden 2 Wochenstunden auf ein 2-stündiges Wahlpflichtfach angerechnet.
  • die Teilnahme am vierjährigen versetzungserheblichem Unterricht im Gymnasium (Kl. 6-9) oder der Realschule (Kl. 7-10) mit mindestens Note 4 in Klasse 9 bzw. 10 bestätigt ist;
  • mindestens die Note 4 in der Ergänzungsprüfung erzielt wurde.

Ausführliche Informationen zur 2. Fremdsprache und zur Ergänzungsprüfung finden Sie in einer Datei im Downloadbereich - Beratungsunterlagen.

Fachoberschule (FOS) - Bildungsinhalte

Der Unterricht in der Fachoberschule erstreckt sich in allen Ausbildungsrichtungen auf die Fächer

  • Religionslehre/Ethik (nur FOS Vkl und FOS 12/13),
  • Deutsch,
  • Englisch,
  • Geschichte (nur FOS 11),
  • Sozialkunde (nur FOS 12) ,
  • Geschichte/Sozialkunde (nur FOS Vkl und FOS 13),
  • Mathematik und
  • Sport (nur FOS 12).

Dazu kommen für das Profil jeder Ausbildungsrichtung spezifische Pflicht- und Wahlpflichtfächer.

Die schriftliche Abschlussprüfung am Ende der 12. und 13. Klasse findet in Deutsch, Englisch, Mathematik und einem für jede Ausbildungsrichtung einheitlich festgelegten vierten Abschlussprüfungsfach statt.

An unserer Fachoberschule werden folgende drei Ausbildungsrichtungen angeboten, deren Profil deutliche Unterschiede aufweist.

Pädagogik/Psychologie *)

Sozialwirtschaft und Recht

Chemie (nur FOS 11)

Biologie (nur FOS 12/13)

Soziologie (nur FOS 12)

*) viertes schriftliches Abschlussprüfungsfach

Physik *)

Technologie

Chemie

Mathematik-Erweiterung (nur FOS 12)

*) viertes schriftliches Abschlussprüfungsfach

Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen *)

Volkswirtschaftslehre

Rechtslehre (nur FOS 11)

Naturwissenschaft (nur FOS 12/13)

Informatik (nur FOS 12)

*) viertes schriftliches Abschlussprüfungsfach

Stundensummen FOS

Der Vollzeitunterricht umfasst in der FOS 11  17, FOS 12  34 und FOS 13  32 Wochenstunden.

In der FOS 11 ist der Unterricht zeitlich gekürzt und geblockt, da die Schüler zusätzlich eine insgesamt ca. 20-wöchige fachpraktische Ausbildung mit Anleitung und Vertiefung im Umfang von durchschnittlich 19 bis 20 Zeitstunden erhalten. Die Stundensummen in den einzelnen Jahrgangsstufen zeigt folgende Tabelle:

JahrgangsstufeVorkursVorklasse111213
Summe allgemeinbildende Fächer62791818
Summe Profilbereich671210
Summe Wahlpflichtbereich
bei Wahl der Zweiten Fremdsprache zur
Erlangung der allgemeinen Hochschulreife
14

6
4

6
Summe gesamt
bei Wahl der Zweiten Fremdsprache zur
Erlangung der allgemeinen Hochschulreife
6331734

36
32

34
Fachpraktische Ausbildung
(einschließlich fachpraktischer Anleitung
und fachpraktischer Vertiefung)

19-20
JahrgangsstufeVorkursVorklasse111213
Religionslehre / Ethik121
Deutsch2 8245
Englisch28245
Geschichte2
Sozialkunde2
Geschichte/Sozialkunde22
Mathematik28345
Sport2
JahrgangsstufeVorkursVorklasse111213
Pädagogik/Psychologie355
Betriebswirtschaftslehre
mit Rechnungswesen
2
Sozialwirtschaft und Recht2233
Chemie22
Biologie22
Soziologie2
Summe671210

Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung findet eine fachpraktische Vertiefung im Umfang von einer Wochenstunde im Fach Sozialpraktische Übungen statt.

JahrgangsstufeVorkursVorklasse111213
Physik4355
Technologie233
Chemie2222
Mathematik-Erweiterung2
Summe671210

Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung findet eine fachpraktische Vertiefung im Umfang von einer Wochenstunde im Fach Technisches Zeichen statt.

JahrgangsstufeVorkursVorklasse111213
Betriebswirtschaftslehre
mit Rechnungswesen
2355
Sozialwirtschaft und Recht2
Volkswirtschaftslehre233
Rechtslehre2
Chemie2
Naturwissenschaft22
Informatik2
Summe671210

Im Rahmen der fachpraktischen Ausbildung findet eine fachpraktische Vertiefung im Umfang von einer Wochenstunde im Fach Wirtschaftsinformatik statt.

Fächer und Pflichtstunden im Wahlpflichtbereich

In der FOS 11 kann im Rahmen des Wahlpflichtbereichs zur Behebung von Lücken bzw. Vertiefung von Kompetenzen differenzierter Unterricht in einem Teil der Unterrichtsfächer angeboten werden, von dem mindestens eine Jahreswochenstunde zu belegen ist. Das Angebot von Wahlpflichtunterricht in den Fächern Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen auf Basisniveau ist hoch wahrscheinlich. (Als weitere Übergangshilfen gibt es den FOS Vorkurs und die FOS Vorklasse als Brückenangebote.)

In den 12. und 13. Klassen wird ein vierstündiger Unterricht zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife in Französisch angeboten, der auf ein zweistündiges Wahlpflichtfach angerechnet werden kann. Die weiteren angebotenen Wahlpflichtfächer werden nach einer Befragung der Schüler, die in der 11. bzw. 12. Klasse durchgeführt wird, festgelegt. Nach der Schulordnung stehen außer weiteren Sprachen zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife folgende Wahlpflichtfächer zur Auswahl:

Aspekte der Biologie 12 oder 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach AR T, W)

Aspekte der Chemie 12 (erweiterndes Wahlpflichtfach AR W)

Aspekte der Chemie 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach AR S, W)

English Book Club 12 oder 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach)

Französisch fortgeführt 12/13 (erweiterndes Wahlpflichtfach)

Informatik 12 (erweiterndes Wahlpflichtfach AR S; vertiefendes Wahlpflichtfach AR T)

Informatik 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach AR S, W; vertiefendes Wahlpflichtfach AR T)

Internationale Politik 12 oder 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach, bilingual)

Kunst 12 oder 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach, nicht nc-fähig)

Mathematik Additum 12 (AR S, W)

Mathematik Additum 13

Musik 12 oder 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach, nicht nc-fähig)

Aspekte der Physik 12 (erweiterndes Wahlplichtfach AR S,W)

Aspekte der Psychologie 12 oder 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach AR T, W)

Sozialpsychologie 12 oder 13 (vertiefendes Wahlpflichtfach AR S)

Soziologie 12 oder 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach AR T, W)

Spanisch fortgeführt 12/13 (erweiterndes Wahlpflichtfach)

Sport 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach; nicht nc-fähig)

Studier- und Arbeitstechniken 12 (erweiterndes Wahlpflichtfach)

Wirtschaft Aktuell 12 und 13 (vertiefendes Wahlpflichtfach AR W)

Wirtschaft und Recht 12 oder 13 (erweiterndes Wahlpflichtfach AR T)