Pausenverkauf

Seit 30.05.2016 ist Herr Tiberiu Iordache zusammen mit Herrn Roland Wagner für unseren Pausenverkauf zuständig, nachdem sich Herr und Frau Wagner sen. in den verdienten Ruhestand verabschiedet haben.

Die auch in Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft ausgebildeten Lehrkräfte Frau Angerer und Frau Berneder wirken an der Schule auch als Ernährungsbeauftragte.

Bringen Sie Vorschläge und Wünsche zur Verpflegung direkt bei den Herren im Verkaufskiosk oder bei den beauftragten Damen vor.

Gemeinschaftliches Mittagessen in der Schule

Die Schülerinnen und Schüler können auf Wunsch an einem gemeinschaftlichen Mittagessen in der Schule teilnehmen. Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres aus Familien, die

  • Leistungen nach dem SGB II (Arbeitslosengeld II),
  • Leistungen nach dem SGB XII (Sozialhilfe),
  • Leistungen nach dem Wohngeldgesetz (Wohngeld)
  • Kinderzuschuss nach dem Bundeskindergeldgesetz (Kindergeld mit Kinderzuschlag)
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

erhalten und an dem gemeinschaftlichen Mittagessen in der Schule teilnehmen, können als eine Hilfe für Bildung und Teilhabe auf Antrag einen Zuschuss zum gemeinschaftlichen Mittagessen erhalten. Pro Tag der Teilnahme am gemeinschaftlichen Mittagessen ist ein Eigenanteil in Höhe von 1,00 Euro selbst zu erbringen (Kosten der Haushaltsersparnis).